Trinkwasserkosten im Vergleich

Wirtschaftlichkeit steht hoch im Kurs

 

Neben dem Aspekt der Hygiene ist auch der wirtschaftliche Faktor der Trinkwasserversorgung zu berücksichtigen. Aus diesem Grund bietet sich der Einsatz von aufbereitetem Trinkwasser ab dem Leitungsnetz an, denn es fallen keine Handling-, Lager- oder Transportkosten für Wasserbehälter bzw. -flaschen an. 

Untersuchung der anfallenden Kosten

Vergleich von leitungsgebundenen Trinkwasserspendern mit Flaschenabfüllung und Gallonenspendern:

 

Standort in der Schweiz: Spital

 

 

Platz 1

Festwasserspender

Platz 2

Gallonengeräte

Anzahl Geräte 28 25
Servicekosten/Jahr in CHF inbegriffen inbegriffen
Anzahl Gallonen à 18,2 Liter entfällt 2495
Preis pro Gallone entfällt 14

Gesamte Wasserkosten in CHF

(Kubikmeterpreis: CHF 1)

45.41 34'930.–

Ergebnisse

   
Preis/Liter ohne Mietkosten <0.01 0.77
Preis/Liter inklusive Mietkosten 0.44 0.89
Wasserkosten/Jahr inklusive Mietkosten 19'981.–  40'416.–

 

 

Standort in der Schweiz: Kunde mit Büropersonal

Konsum ca. 0,75 Liter/Tag bei 70 Mitarbeitern

 

 

 

Platz 1

Festwasserspender 

Platz 2

Flaschen

Anzahl Geräte 3 entfällt
Servicekosten/Jahr in CHF Inbegriffen entfällt
Kohlensäure/Jahr  1'910.– entfällt
Wasserverbrauch L/Jahr 13'500 13'500
Anzahl konsumierte Flaschen à 1,5 Liter entfällt 9'000
Preis pro Flasche à 1,5 Liter entfällt 0.80

Gesamte Wasserkosten

(Kubikmeterpreis: CHF 4)

53.60 10'680.– inkl. Dept

Ergebnisse 

   
Im 1. Jahr: Preis/Liter inkl. Mietkosten 0.44 1.53
Ab 2. Jahr: Preis/Liter inkl. Mietkosten 0.37 1.24
Wasserkosten/1 Jahr inkl. Mietkosten 8'882.80 15'920.–
Wasserkosten/ab 2 Jahren inkl. Mietkosten 7'32.80 15'920.–